2017

  • Kammeroper Katharina von Bora

10.JUN

19:30

Kammeroper Katharina von Bora

Lukaskirche Dresden


Mit einer bisher einzigartigen Auftragskomposition präsentiert der Universitätschor Dresden zusammen mit der Sächsischen Bläserphilharmonie und hochkarätigen Solisten im Rahmen des Reformationsjubiläums eine Kammeroper über die historische Persönlichkeit Katharina von Bora dem Dresdner Publikum.

Einst als Nonne aus dem Kloster Nimbschen geflohen, lenkte Katharina von Bora als unabhängige und selbstbewusste Frau an der Seite Martin Luthers den Fortgang der Reformation aus dem Hintergrund.

In der vom belgischen Komponisten Bert Appermont geschaffenen Kammeroper wird in sieben Bildern das wechselvolle Leben, Wirken und die Bedeutung der „Lutherin“ dargestellt. Die Person Katharina von Bora wurde zu einer Institution, die untrennbar mit Mitteldeutschland verbunden ist.

Eintrittskarten sind an der Abendkasse zu 15€ bzw. 8€ (ermäßigt) oder zum Vorverkaufspreis von 12,50€ bzw. 6€ (ermäßigt) im Glaspavillon der in der TUD-Information in der Mommsenstraße 9 bis zum 7.6.2017 erhältlich. 

 

DIE MITWIRKENDEN:

Mezzosopran: Kathrin Göring
Bariton: Johannes Schmidt 
Tenor: Radoslaw Rydlewski 
Sopran: Diana Tomsche 
Sächsische Bläserphilharmonie
Universitätschor Dresden
Leitung: Christiane Büttig

  • Musikfestspiele Dresden 2016

17.JUN

17:00

Musikfestspiele – Dresden singt und musiziert

Dresden Neumarkt


Auf zu neuen Ufern heißt es für Dresden singt & musiziert, das wegen Baumaßnamen an der Augustusbrücke auf dem Neumarkt ein neues Zuhause gefunden hat. Da jedem Aufbruch auch neue spannende Impulse folgen, wird erstmals das Dresdner Festspielorchester unter Ivor Bolton im 40. Jubiläumsjahr des Festivals das beliebte Format musikalisch gestalten. Dabei laden die Musiker und der Balthasar-Neumann-Chor wie gewohnt nicht nur zum Zuhören, sondern auch zum Mitsingen ein und haben dafür die beliebtesten Opernchöre eingepackt. Auszüge aus Beethovens »Leonore« geben zudem schon einmal einen klanglichen Vor­geschmack auf das Abschlusskonzert. Spätestens bei Verdis berühmtem Gefangenenchor sollte dann ein jeder, mitgerissen von der Kraft der Musik, in den Gesang mit einstimmen.   

DIE MITWIRKENDEN:

Dresdner Festspielorchester
Balthasar-Neumann-Chor
Universitätschor Dresden (Leitung: Christiane Büttig )
Ivor Bolton, Dirigent
Andrea Thilo, Moderation

 

08.JUL

19:00

Liebesliederwalzer

Reformierte Kirche, Dresden


DIE MITWIRKENDEN:

Kammerchor der Universität Dresden
Prof. Ulrike Siedel (Flügel)
Prof. Michael Schütze (Flügel)

09.JUL

16:00

Liebesliederwalzer

Landhaus am Pirnaischen Platz, Dresden


DIE MITWIRKENDEN:

Kammerchor der Universität Dresden
Prof. Ulrike Siedel (Flügel)
Prof. Michael Schütze (Flügel)